Das Himmelreich ist live und macht Vielfalt zugänglich.

Die weitestgehend barrierefreie Webseite des Hofguts Himmelreich macht Vielfalt zugänglich.

Jeder Mensch kann lernen und im Arbeitsleben einen gleichberechtigten Beitrag leisten. Dieser Gedanke trägt und vereint die beiden Wirkbereiche Akademie und Hotel Restaurant im Hofgut Himmelreich. Genau in diesem Zusammenspiel entstehen an dem historischen Ort des Hofguts zukunftsweisende Ideen und Taten hin zu mehr Inklusion.

Mit einer ausgefeilten Strategie, einem klugen Konzept und außergewöhnlichen Design trägt Frau Wolf dazu bei, dem Engagement des Hofguts Himmelreich mehr Sichtbarkeit und Strahlkraft zu geben. Das stellt das entwickelte Branding bereits unter Beweis. Jetzt ging auch die neue barrierefreie Webseite des Hofguts Himmelreich live!

  • Kategorie
  • Bearbeitungszeitraum
    12/22–05/24
  • Webseite
    www.hofgut-himmelreich.de

Das ist neu

  • Klare Positionierung, prägnante Aussagen.
  • Zugängliche Struktur, leichte Orientierung, eingängige Texte.
  • Großzügiges Burger-Menü und farbgestützte Navigation.
  • Schnelleinstiege und Filterfunktion.
  • Wirkbereiche Akademie und Hotel Restaurant vereint.
  • Gemeinsame Meta-Ebene mit Karrierebereich und Stellenangeboten, Neuigkeiten, Veranstaltungen, …
  • Kontakt- und Bestellformulare
  • Inszenierung des Brandings mit Corporate-Design-Elementen, Wording und Bildsprache.
  • Funktionen für Barrierefreiheit und barrierearmes Kommunikationsdesign.
  • Barrierefrei gemäß Standardstufe AA bis AAA der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0.

Vielfalt zugänglich machen

Im vorgelagerten Projekt Branding hatte Frau Wolf Kommunikationsarchitektur, Positionierung, Botschaften und Tonality definiert. Darüber herrschte also Klarheit. Ein Kick-off Workshop mit dem Projektteam vom Hofgut Himmelreich offenbarte vielseitigen Anforderungen, die die neue Webseite bedienen sollte. Das wurde bei der Zusammenstellung der Interessengruppen besonders deutlich:

  • Urlauber und Reisende
  • Tagesgäste
  • Reisegruppen
  • Restaurantbesucher
  • Nutzende der BvB-Reha und deren Eltern
  • Fortbildungsinteressierte und Verstanstaltungsbesucher
  • Unternehmen und Organisationen
  • Landkreise und Kommunen
  • Öffentlichkeit
  • Stiftungen und Kostenträger
  • Spender

Die Liste ist lang. Die damit verbunden Interessen und Ziele ebenso vielseitig. Zum Abschluss des Workshops waren die Wände gepflastert mit vielen bunten Kärtchen.

Übersichtliches Burger-Menü und klare Struktur im Sinne der Barrierefreiheit (Tab-Navigation).
Übersichtliches Burger-Menü und klare Struktur im Sinne der Barrierefreiheit (Tab-Navigation).
Auf den Übersichtsseiten ermöglicht der Direkteinstieg Zugang zum vielfältigen Angebot
Großzügige Klickflächen und die Filterfunktion ermöglichen schnellen Zugriff auf die vielfältigen Angebote.

Konzept der Webseite

Frau Wolfs Herausforderung war es, das vielseitige Angebot des Hofguts Himmelreich in eine zugängliche Struktur zu bringen, die einerseits einen schnellen Überblick und eine gute Orientierung durch das Angebot ermöglicht und andererseits die verschiedenen Angebote nicht zu tief in der Struktur versteckt.

Drei Hauptbereiche und eine Meta-Ebene:

  • Angebote im Hotel Restaurant: Von der Speisekarte über Hotelzimmer bis zu Tagungsräumen
  • Angebote der Akademie für Nutzende, Landkreise und Kommunen sowie für Organisatioen
  • Das Hofgut Himmelreich mit dem gesamten Team, Mission, Wirkung und Manifest
  • Eine gemeinsame Meta-Ebene mit Informationsangeboten zu Karriere und Stellenangeboten, Neuigkeiten und Veranstaltungen, Kontakt, Lageplan.

Klare und zugängliche Struktur der Webseite: Bereichsstartseite Hofgut (Viewport Smartphone)
Klare und zugängliche Struktur der Webseite: Bereichsstartseite der Akademie (Viewport Smartphone)
Schnell erreichbare Angebote und Projekte der Akademie
Schnell erreichbare Angebote und Projekte der Akademie.
Angebote des Hotels
Attraktive Präsentation der Gastro-Angebote: Hotelzimmer und Stellplätze.

Zielsetzung: Barrierefreie Webseite

Bei der Entwicklung der Website wurden die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen berücksichtigt. Dazu gehören Seh-, Hör-, Mobilitäts- und kognitive Beeinträchtigungen. Ziel ist es, die Standardstufen AA bis AAA der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 zu erfüllen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • HTML-Tags im Sinne der barrierefreien Bedienung.
  • Klare Seitenstruktur und Design.
  • Inhalte und Texte sind verständlich. Informationen in leichter Sprache sind verfügbar.
  • Die Schriftgröße kann je nach Sehgewohnheiten angepasst werden.
  • Kontrastreiche Aufbereitung der Inhalte. Farben und Kontraste können eingestellt werden.
  • Alternativ-Texte werden dort verwendet, wo ein Bild wesentliche Informationen für die Bedeutung der Website beinhaltet.
Funktionen zur Barrierefreiheit: Leichte Sprache
Funktionen zur Barrierefreiheit: Schriftgröße
Funktionen zur Barrierefreiheit: Kontrastmodus an
Funktionen zur Barrierefreiheit: Kontrastmodus

Funktionen zur Barrierefreiheit: Leichte Sprache, einstellbare Textgröße und Kontraste.

Ausblick: Ein geplanter User-Test mit potenziellen Nutzern soll mögliche Schwachstellen identifizieren. Weitere Erweiterungen sehen vor, dass alle Texte auch in einfacher Sprache zur Verfügung stehen und alle Videos mit deutschen Untertiteln versehen werden. Bekannte Einschränkungen sollen abgebaut werden.

Sie haben eine außergewöhnliche Außendarstellung auf die Beine gestellt – zusammen mit der einbezogenen Crew der Beschäftigten. Vielen Dank!

Peter JürgesHofgut Himmelreich

Platz für den zukünftigen Wirkbericht
Schneller Zugang zu Projekten und Aktivitäten der Akademie im Hofgut Himmelreich

Wollen Sie mit Ihrer Webseite die Marke erlebar machen?

Frau Wolffreut sich auf Ihren Anruf oder eine Mail.