Kinowerbung: Ausbildung bei KNF

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby83Njg3Mzg4NTU/aD0xZGEyYzE3MGU0JiMwMzg7YmFkZ2U9MCYjMDM4O2F1dG9wYXVzZT0wJiMwMzg7cGxheWVyX2lkPTAmIzAzODthcHBfaWQ9NTg0NzkiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjphYnNvbHV0ZTt0b3A6MDtsZWZ0OjA7d2lkdGg6MTAwJTtoZWlnaHQ6MTAwJTsiIHRpdGxlPSJBenViaSBLaW5vIFNwb3Q6IEtlbm5zdCBEdSBkZW4gR2VoZWltdGlwcCBhbSBUdW5pYmVyZz8iPjwvaWZyYW1lPg==

Kennst Du den Geheimtipp am Tuniberg?

Die Story:

Geheimniserzählstimmung. Ein KNF Azubi betritt den Raum, versichert sich mit einem Schulterblick, dass ihm niemand gefolgt ist, und nähert sich der Webcam. „Psst!“ flüstert er. „Kennst Du den Geheimtipp am Tuniberg?“ Dann zieht er sein Handy aus der Tasche, streckt es in Richtung Webcam und startet den Trailer, den die KNF Azubis über ihren Ausbildungsbetrieb gedreht haben. Zum Abschluss zoomt die Kamera wieder heraus. Der Azubi sagt: „Bei KNF kamma nix  falschmache“, seine beiden Azubi-Kolleginnen nicken ihm bestätigend zu.

Der Ausgangspunkt:

Das entwickelte Azubi-Marketing KNF&los fußt auf dem Empfehlungsgedanken. Azubis sind aufgebrochen, um ihren Beruf bei KNF zu erlernen. Von „unterwegs“  berichten sie über ihre Erlebnisse, indem sie eine Bewertung vornehmen (5 Sterne), eine persönliche Aussage aussprechen und ein Selfie von sich posten. Ihre Empfehlung ist die Quintessenz. Sie ist als „branded Hashtag“ medienübergreifend im Einsatz: #kammanixfalschmache

Da das Unternehmen KNF Neuberger GmbH in Freiburg-Munzingen bisher nicht so bekannt ist, wird mit Frau Wolfs Konzeptidee der Nachteil in einen Vorzug gedreht: Der Geheimtipp am Tuniberg macht neugierig und weckt Begehrlichkeiten.

Kommunikationsziele:

  • Bei KNF kann man Berufe im gewerblichen Bereich und im kaufmännischen Bereich erlernen
  • Eine Ausbildung bei KNF steht für respektvolles und freundschaftliches Miteinander
  • Erfahrene Kolleginnen und Kollegen legen großen Wert auf die Wissensvermittlung, nehmen sich dafür Zeit, bestärken und loben die Azubis
  • Azubis bei KNF üben souverän die ihnen übertragenen Tätigkeiten aus
  • KNF bietet ein modernes Arbeitsumfeld und spannende Arbeitsmittel
  • Bei KNF gelingt der Einstieg ins Berufsleben

Frau Wolfs Anspruch:

  • Hohe Individualisierung rund um das etablierte KNF Azubi-Marketing „KNF&los“
  • KNF Azubis und Ausbilderteam sind die Protagonisten
  • Tonality mit dynamischem Schnitt ausgerichtet an der Zielgruppe
  • Einsatz von Effekten, die aus Social Media bekannt sind: Selfies, Transitions, etc.
  • Handlung mit Unterhaltungswert auf Kino-Niveau produziert
  • Perfekt abgestimmter Schnitt: Musik, VoiceOver, Bewegtbilder
Behind the Scenes: Kinowerbung Ausbildunh, KNF Neunerger Gmbh

Making-of:

Damit alle auf das Vorhaben eingestimmt wurden und um passende Kandidaten für den Video-Dreh zu rekrutieren, stellte Frau Wolf das Konzept den KNF Azubis und dem Ausbilderteam vor und beantwortete dabei alle Fragen, die im Vorfeld im Raum standen. Der Dreh fand dann wenige Tage später bei herrlichem Sommwetter am Firmensitz in Freiburg-Munzingen statt.

Das Team von Cinegrapher war wie immer geübt, routiniert am Start und nahm mit verständlichen Erklärungen letze Unsicherheiten. Visagistin Nunzia kümmerte sich um Haare und Make-up, so dass alle super aussahen als Max Weber rief: „Kamera läuft!“ Nach einem erlebnisreichen und kurzweiligen Drehtag hatten dann alle ein gutes Gefühl, dass da etwas Tolles entstanden ist.

Das Ergebnis:

„Das Video kam total gut an. Es gab sogar Applaus und viel Lob. Das war schon ein bisschen Gänsehaut-Stimmung!“ schrieb Anamari Duganic (Human Resources, KNF Neuberger GmbH) nach der internen Premiere auf der Betriebsversammlung.

In den nächsten zehn Wochen wird das Video im Freiburger CinemaxX gezeigt. Mal sehen, wie lange KNF ein Geheimtipp bleiben wird!

Das Team:

Starring: Azubis und Ausbilderteam von KNF Neuberger GmbH
Produktion, Regie, Kamera, Postproduktion: Cinegrapher
Make-up und Hair Styling: Nunzia
Idee, Konzept, Projektmanagement und Produktionsbetreuung: Frau Wolf

Mehr davon?

Frau Wolfs Instagram Reel zeigt, wie der Kinospot produziert wurde: