Frau Wolf macht Broschüre zum schicken Double-Sider.

Imagetool mit zweiTitelseiten

Image-Broschüre hat zwei Gesichter

Alles hat zwei Seiten.

 

Das gilt jetzt auch für die neue Imagebroschüre der AHP Merkle GmbH. Schon seit einigen Jahren im Einsatz, fehlte es dieser an Aktualität. Denn bei AHP Merkle wurde mal wieder viel bewegt:

  • Niederlassung in China
  • Katrin Merkle verstärkt die Geschäftsführung
  • Verbesserung und Vergrößerung der Ausbildungswerkstatt, der Logistik und der Lagerkapazitäten
  • Vergrößerung und Modernisierung der Produktion
  • Neues Testlabor für Hydraulikzylinder
  • Last but not least: Im AHP Technikum werden Schulungen und Workshops zum Thema Hydraulikzylinder angeboten

Frau Wolf wusste Rat und strukturierte die neuen Eckpunkte. Was konnte bei den bestehenden Inhalten ergänzt/aktualisiert werden und was musste neu aufgebaut werden? Unterm Strich bedeutete das vier neue Seiten und eine zweite Titelseite.

Letzteres, die zweite Titelseite, macht die Broschüre wandlungsfähig – sie zeigt nun immer das passende Gesicht, angepasst auf den Kontext und Einsatzzweck. Einmal steht das Unternehmen AHP Merkle im Vordergrund, einmal das AHP Technikum. Seite an Seite ausgelegt, verdoppelt sich die Wirkung. Den Interessenten werden zwei Broschüren angeboten. Nimmt man sich eine, hat man doch alles in der Hand!

 

Eine „Kehrseite“ gibt es hier keine.

Gesagt, getan! Jetzt konnte in die Detailplanung gegangen werden: Fotoshootings für neue Bildmotive, Generierung der neuen Texte bzw. Aktualisierung der bestehenden, Creative Direction und Layouterstellung, Reinzeichnung und Produktion.

Und zum Abschluss wurde die Imagebroschüre in weitere fünf Sprachen adaptiert: chinesisch, englisch, italienisch, spanisch und portugiesisch. Fertig!

 

Frau Wolfs Leistungen:

  • Idee und Konzeption
  • Texterstellung und Aktualisierung
  • Bildideen, Planung und Betreuung der Fotoshootings
  • Creative Direction bei der Layouterstellung
  • Aktives Projektmanagement und Produktionsbetreuung (Druck) 

„Ich habe unsere Imagebroschüre durchgelesen und bin mal wieder überrascht über das, was wir geschaffen haben.“

Merkt Christen Merkle, Geschäftsführer bei AHP Merkle, augenzwinkernd an.