Kampagne: Frau Wolf verhilft Ausbildungstage zum Erfolg


Erstmals mehr Besucher als Mitarbeiter am Firmensitz

Dem Nachwuchsmangel begegnet man bei AHP Merkle mit innovativen Ideen – zentrales Element der herausragenden Azubi-Kommunikation ist der sogenannte AHP-Ausbildungstag.

Und der wird angenommen: Punkt 11.00 Uhr war die große Kantine im AHP Technikum brechend gefüllt. Über 160 neugierige Besucher fanden sich am 16. Oktober 2015  am Firmensitz in Gottenheim ein. Das waren mehr Besucher als das Unternehmen Mitarbeiter zählt.

Bei der Abwicklung des Veranstaltungstages wurden keine Mühen gescheut: Gut 15 AHP Mitarbeiter, alle AHP Azubis und der Chef persönlich waren an den beiden Veranstaltungstagen nur für die Gäste da. Und Frau Wolf durfte sich bei der Entwicklung der Kommunikationsmaßnahmen rund um die Veranstaltung austoben.